Brauerei Ganter - News

20.11.2016

Die Brauerei GANTER in Freiburg geht Ihren Weg hin zu mehr Biervielfalt konsequent weiter. Jüngstes Beispiel ist eine Kooperation der Brauerei mit der Schwarzwald Bar Brigade, einer kleinen, aber feinen Vereinigung von Spitzenbarkeepern.

 

Die stellten kürzlich im alten Kesselhaus der Brauerei Cocktailkreationen mit der GANTER Spezialität Magisch Dunkel vor. Jenem Schwarzbier, dass nur in Vollmondnächten eingebraut wird und mild, vollmundig mit malzig weicher Note und einem leichten Karamellgeschmack beeindruckt. Dieses GANTER Magisch Dunkel diente den preisgekrönten Schwarzwald Barkeepern als Grundlage für vier Cocktailrezepte, die sie vorstellten. Und was einer der Bartender und selbst Gastronom ins Glas zauberte überraschte und beeindruckte zugleich. Er hat einen „Heiß und dunkel“ genannten Cocktail kreiert, der bestens zur Jahreszeit passt und dem Glühwein durchaus den Rang ablaufen kann. Dazu mixte er Demerara Zuckersirup, Gewürzrum und frisch gepressten Orangensaft im Shaker und füllte mit warmen GANTER Magisch Dunkel auf, nicht zu heiß, aber doch warm serviert, ist der mit getrockneten Orangenscheiben und Zimtstangen garnierte Drink ein echtes Geschmackserlebnis.

Für Brauerei Chefin Katharina Ganter-Fraschetti ist die Kooperation mit den Bartendern ein Beleg dafür, dass Bier ein ungemein vielseitiges Getränk ist: „Selbst ich bin immer wieder fasziniert und überrascht, welche Geschmackserlebnisse mit Bier möglich sind“. Dass der von GANTER bereits vor Jahren eingeschlagene Weg hin zu Bierspezialitäten der richtige ist, zeigt indes die große Akzeptanz am Markt. Oder wie es Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, jüngst bei der Einweihung der neuen Flaschenabfüllanlage in der Ganter Brauerei sagte: „Die GANTER Brauerei hat mit Ihrer Ausrichtung auf Spezialitäten den erfolgreichen Weg von der Biereinfalt zur Biervielfalt eingeschlagen.“